Unsere Partner und Lieferanten für Ihre Bauprojekte

Es ist zum einen die fachmännische Arbeit, die zu einer erfolgreichen Sanierung führen. Aber es sind auch die qualitativen Baustoffe, die für einen Erfolg sorgen. Daher möchten wir heute die Firmen vorstellen, mit denen wir hauptsächlich zusammenarbeiten und die Hersteller der verwendeten Materialien sind, welche an Ihren Baustellen zum Einsatz kommen.

Saint-Gobain Weber

Die Firma Saint-Gobain Weber zählt zu den führenden Herstellern von Baustoffen, welche einfach zu verarbeiten sind. In den Bereichen Fassade, Bodensysteme, Bauschutzsysteme sowie Wärmedämmung bieten sie ihre Produkte an. Das international tätige Unternehmen ist in über 60 Ländern präsent. Vor allem bei den Fassadenputzen ist das Unternehmen mit Sitz im Paris internationaler Marktführer.

Sind die Arbeiten an einer Baustelle beendet, muss die Fassade neu verputzt werden. Saint-Gobain hat nicht nur einfache Fassadenputze. Mit ihrer Technologie stellen sie Fassadenputze her, welche ohne Biozide auskommen. Der mineralische Putz entzieht der Oberfläche durch feine Kapillare die Feuchtigkeit und gibt diese an die Umgebung ab. Die Fassade trocknet dadurch sehr viel schneller als mit herkömmlichen Fassadenputz. Und ohne Feuchtigkeit wird Algen und Pilzen die Grundlage für ihr Wachstum entzogen. Mit ihrem umweltfreundlichen Wirkprinzip verhindern sie den hässlichen Bewuchs der Fassade.

Auch für den Wohnbereich bietet Saint-Gobain Weber mineralische Putze an, welche für ein gutes Raumklima sorgen. Diese basieren auf einer Mischung von Calciumhydroxid (gelöschtem Kalk) sowie Sand. Sie besitzen ein natürliches Feuchtigkeitsmanagement, die verhindern, dass Feuchtigkeit im Raum bleibt oder es zu trocken im Zimmer wird. Mit dieser Eigenschaft verhindern sie auch das Wachstum von Schimmelpilzen in den Wohnräumen. Nicht nur die Feuchteregulierung vermeidet Schimmelpilze. Auch der saure pH-Wert des Kalks bietet ihnen kein Nährboden. Zudem können die Poren in dem Verputz Schadstoffe aus der Luft aufnehmen und diese binden. Mit dem Einsatz dieses Putzes entsteht in den Räumen ein angenehmes Raumklima.  

MC Bauchemie

In Über 40 Ländern ist das Unternehmen MC Bauchemie tätig. Der Tätigkeitsbereich umfasst Beton sowie Schutz und Instandhaltung von Bauwerken. Ihre Philosophie trägt sie, dass jedes kleine Teilchen im Ganzen für Erfolg oder Misserfolg verantwortlich sein kann. Eine falsche Produktwahl oder Fehler in der Anwendung können dafür sorgen, dass Schäden an Bauteilen entstehen. Diese Verantwortung für Bauprojekte motiviert das Unternehmen. Von diesem Unternehmen beziehen wir unsere Klimaplatten sowie den Feuchteregulierungsputz.

Klimaplatten sind die Baustoffe der Wahl, um alte Gebäude mit zugigen Ecken energetisch zu sanieren. Weniger Heizungswärme geht an die Umwelt verloren, Zuglufterscheinungen können eingeschränkt werden und in den Räumen wird ein Wohlfühlklima erzeugt. Daneben können diese Platten Feuchtigkeit aufnehmen und nach außen abgeben.

Hahne

Seit 90 Jahren steht bei Hahne der Schutz und Werterhalt von Gebäuden an erster Stelle. Nach einer Sanierung sollen sich die Menschen nicht nur Wohlfühlen, sondern auch gesund bleiben. Daher gibt es hohe qualitative Anforderungen an die Baustoffe, welche in Innenräumen angewendet werden. Die Baustoffe von Hahne sind nachhaltig und recycelbar. Mit dem Einsatz dieser Baustoffe kann später ein Gebäude sogar als nachhaltig zertifiziert werden. Von diesem Unternehmen beziehen wir Baustoffe zur Abdichtung sowie Putzsysteme.

Desoi

Desoi ist unser deutscher Partner bei Injektionstechniken zur Abdichtung von Mauerwerk. Mit innovativen Lösungen und Systemen handelt es sich um den führenden Hersteller für Injektionstechnik in den Bereichen Abdichtung, Bauwerkserhaltung sowie Sanierung. Für die Rissinjektion, die Schleierinjektion, die Horizontalabdichtung oder auch die Fugensanierung gibt es die passenden Produkte beim Unternehmen.

Casiplus

Unser Partner für die Innendämmung und Schimmelsanierung ist das Unternehmen Casiplus, welches seine Produkte in ganz Europa vertreibt. Das Unternehmen bietet quarzfreie Kalziumsilikatplatten, sogenannte Klimaplatten an, die sich sehr gut zur Innendämmung von Immobilien eignen. Das Unternehmen wirbt mit den quarzfreien Klimaplatten. Quarzstaub ist krebserzeugend sowie alveolengängig. Die deutsche Gefahrenstoffverordnung ordnet kristallinen Feinstaub als krebserregend ein. Mit einer aufwendigen Produktionstechnik stellt Casiplus Klimaplatten ohne diesen Quarzstaub her.

Text: Peteratzinger-Publishing

« zurück zur Übersicht